Ranger News

Neuigkeiten rund um Kampfsport und Selbstverteidigung im Fichtelgebirge

Stonewood Rangers
Stonewood Rangers10 Stunden zuvor
Stonewood Rangers
Summerend Open-Mat & Party 🔥☀️🍺

Made new friends with dudes from #Grafenwöhr, met @mattbjj44 who gave a short tech session, had the first #OpenMat since long time and went for diner party. 👐 #greatsuccess
Stonewood Rangers
Stonewood Rangers4 Tage zuvor
Hey Kids... 😎
Stonewood Rangers
Unser Kampfsport Kinder-Coach Andi zeigt langsam und genau, wie ihr den perfekten Knoten für eueren Gürtel hinbekommt. Checkt und abonniert unseren Kanal für...
Stonewood Rangers
Stonewood Rangers2 Wochen zuvor
Chemnitz
Huge event in Chemnitz with giant brackets for over 600 competitors. Had some great fights! 🔥#proudofyou #teamphotomissing
Stonewood Rangers
Stonewood Rangers3 Wochen zuvor
Ready for final Summer Battle… 🤘☠️ @karl.marx.cup in #Chemnitz
Stonewood Rangers
Stonewood Rangers4 Wochen zuvor
Stonewood Rangers
Grappling makes Mondays fundays 🦄
#nogibjj #leglocker
Stonewood Rangers
Stonewood Rangers1 Monat zuvor
Wir haben alle viel mitgemacht, seitdem Anfang 2020 Covid unser aller Miteinander geprägt hat…

Und als man anfangs noch nicht wusste, wie gefährlich das Virus wirklich war, mit Verständnis auf Beschränkungen und sogar die Anfangszeit des ersten Lockdowns reagiert. Waren manche staatliche Bestimmungen auch noch so abstrus und unser Training auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt. Es folgte ein bis heute aufgeführtes Inzidenz-Ballett, Masken-Deals und Quarantänte-Reiterei.

Da im Sommer 2020 der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden konnte, nachdem wie in der Gastronomie alle staatlichen Forderungen nach Hygienekonzept und Nachverfolgbarkeit umgesetzt worden waren, hofften wir dass unsere Regierung während dessen auch ihr Hausaufgaben machen würde. Doch weit gefehlt.

Im Herbst mussten wir den Trainingsbetrieb erneut und trotz der Anstrengungen ohne Aussicht auf Wiederaufnahmenöglichkeit oder eines Stufenplans aussetzen. So wurden ganze Berufszweige verunglimpft und zum Teil in den Ruin getrieben. Aus „erstmal für 3 Wochen“ wurden unglaubliche 6 Monate Sportverbot. Dass Sport und Gemeinschaft mit die wichtigsten Säulen für ein gesundes Immunsystem sind, braucht man wohl nicht mehr zu erwähnen. Selbst Sonne (Vitamin D3 als wichtiger Schutz gegen grippale Infekte!) und Natur wurden vielen durch unsinnige rechtswidrige Bestimmungen erschwert (man erinnere sich an begrenzten Bewegungsradius um denWohnort, Beherbergungsverbot, etc.). Psychische Folgen bis hin zu häuslicher Gewalt und Kindeswohlgefährdung aufgrund der Lockdowns hatte bis dahin kaum eine Nachrichtensendung oder gar die Politik thematisiert. Kinder und Sport stehen in der deutschen Politik hier sowieso stets hinten an. Zumindest waren endlich alle Risikogruppen durch schnellzugelassene Impfstoffe versorgt worden.

Dann konnte es im Mai 2021 nach einigen Wochen des Hin- und Hers und weiteren unsinnigen Regelungen für Kontaktsport (Indoor, Outdoor, Kleingruppen, usw.) von heute auf morgen ohne Einschränkungen weitergehen. Endlich schien es etwas Richtung Normalität zu gehen, doch hinter den vorwahlzeitlichen Politikfassaden brodelte es. 3G zog dahinter auf und damit ein Ungetüm, welches nicht nur die schon gespaltene Gesellschaft in zwei Klassen splitten kann, alle Freiheitsrechte unter dem Vorwand der Gesundheit bröckeln lässt und die Privatsphäre inkl. Datenschutz aushöhlt. 2G mit Einlasskontrollen via Tracking-App für öffentliche Plätze wird ein nächster Schritt nach den Wahlen sein.

Aber nur wenn wir das als Gemeinschaft so zulassen. Gesunde werden gezwungen, durch eine Impfung ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zurückzukaufen. Jugendliche und Kinder werden noch weiter unter Druck gesetzt. Selbst auf Institutionen wie die Stiko wird Druck ausgeübt. Und das obwohl gesunde, junge Menschen nie wirklich gefährdet waren. Hier stellen mögliche Impfnebenwirkungen wahrscheinlich ein höheres Gesundheitsrisiko dar. Allen erwachsenen Menschen sollte die Entscheidung über ihre Gesundheit schlichtweg selbst überlassen werden. Es sei hier in Erinnerung gerufen, dass auch Geimpfte das Virus ebenso weitergeben können - auch wenn die Politik diesen wissenschaftlichen Fakt scheinbar nicht anerkennen möchte. Aber inzwischen dürfte klar sein, dass es hierbei nicht mehr nur um die Gesundheit des Bürgers geht.

Wir werden uns so einem System nicht ohne Gegenwehr beugen. Bei uns dürfen weiterhin alle Menschen ohne Einlasskontrollen trainieren, egal welches G sie bevorzugen. Gesund seid ihr uns immer noch an liebsten! 🙂

Lass uns in Kontakt bleiben oder bewerte uns!

Sichere Dir deinen Trainingstermin…

Roadtrip-Videos, Camp-Termine uvm.? Abonniere unseren Newsletter!

1. Kein Spam! 2. Du kannst Dich jederzeit abmelden. 3. Wir halten deine Daten privat und teilen sie nicht mit Dritten. Lies unsere Datenschutzerklärung.